Schwarzer Mais für Brieftauben … ein Hype oder wirklich etwas Natürliches und Gutes?

Schwarzer Mais für Brieftauben … ein Hype oder wirklich etwas Natürliches und Gutes?

Beim Fliegen erleben die Tauben oxidativen Stress (so genannten negativen Stress), sodass die Energieproduktion abnimmt und gute Leistungen schwierig werden.

Was ist oxidativer Stress?

Bei Oxidation werden Nährstoffe (Proteine, Fette und Kohlenhydrate) verbrannt, indem sie sich mit Sauerstoff verbinden. Diese so genannten reaktiven Sauerstoffverbindungen entstehen bei den normalen Stoffwechselprozessen jedes Lebewesens.

Oxidativer Stress ist ein Stoffwechselprozess, bei dem diese Sauerstoffverbindungen – freie Radikale genannt - in größerem Maße freigesetzt werden als sonst. Dies kann bei starken Anstrengungen wie intensivem Sport der Fall sein, also auch bei Tauben während der Sportflüge. Diese schädlichen Teilchen (die freien Radikale) können im Taubenkörper viel Schaden verursachen.

Diese freien Radikale greifen die Moleküle und Gene an und verändern die Struktur der Körperzellen. Sie können im Taubenkörper auch die Zellmembranen und Zellstrukturen beschädigen. Dadurch müssen die Zellen mehr Energie aufwenden, um die Zellmembranen in gutem Zustand zu halten.

Was tun gegen eine Schädigung von Zellmembranen und Zellstrukturen?

Die Muskelzellen verfügen jedoch über ein körpereigenes Antioxidantiensystem, sodass sie sich bei Anstrengungen gegen die Angriffe der freien Radikale schützen können. Während der Sportsaison sind die Beanspruchungen sehr intensiv und der oxidative Stress daher enorm hoch. Je besser die Tauben neben den körpereigenen Antioxidantien auch mit natürlichen Antioxidantien dagegen gewappnet sind, desto stärker sind sie gegen Schäden geschützt. Wenn die Tauben also über ihr Futter jeden Tag ihre zusätzliche Portion Antioxidantien aufnehmen, ist die Wahrscheinlichkeit der Schädigung von Zellmembranen und Zellstrukturen geringer.

Welchen großen Vorteil bietet schwarzer Mais?

Natürliche Antioxidantien sind in vielen Getreide- und Maissorten enthalten. Nur ist der schwarze Mais wesentlich reicher an Antioxidantien; der Gehalt an Polyphenolen und Anthocyanen (beides wichtiges Antioxidantien) ist um ein Zehnfaches höher. Dadurch werden die Muskeln viel besser geschützt, es kommt zu weniger Muskelschädigung und die Tauben sind ausdauernder und können daher länger fliegen.

Warum ist schwarzer Mais auch gut für die allgemeine Verfassung der Tauben?

Antioxidantien spielen auch bei der Unterstützung und Stärkung des Immunsystems eine wichtige Rolle. Oxidativer Stress sorgt also für eine ‘Oxidation’ = das Zerfallen, das Eingehen einer Verbindung mit Sauerstoff. Dies entspricht dem Vorgang des Rostens - oder bei Lebewesen dem Alterungsprozess. Eine zu starke Oxidation kann der Körper nicht verarbeiten und begünstigt sogar Entzündungen. Große Mengen an freien Radikalen schaden also den Zellen und Gewebestrukturen und fördern den Alterungsprozess mit der Folge, dass der Körper weniger gut funktioniert und sich allerlei Beschwerden und Erkrankungen einstellen. Wie bereits erwähnt, sind es die Antioxidantien, die alles neutralisieren und daher den Taubenkörper wieder zu besserer Gesundheit verhelfen können.

Fazit: Schwarzer Mais ist etwas Gutes und Natürliches:

  • Unterstützt eine bessere Muskelfunktion
  • Reduziert die Muskelzellenschädigung
  • Steigert die Ausdauer und sorgt für eine schnellere Erholung nach starken Anstrengungen
  • Stärkt das Immunsystem und verringert das Risiko von Krankheiten




Jump to top

Wir verwenden auf unserer Website Cookies.