Zurück zur Natur

In der heutigen digitalisierten Gesellschaft werden wir immer weiter vom Grünen und der Natur entfernt. In der Suche nach Authentizität und Fühlung mit der Natur wachsen Stadt- und Dachgärten in unserer verstädterten Umgebung wie Pilze aus der Erde. Sogar Hühner und Gartenvögel finden ihre Stelle, und sorgen für eine ganze Menge Leben, Farbe und Gegacker im Garten.

Frische Eier in der Stadt...

Kinder sind nicht die einzigen, die Tiere lieben, auch Erwachsene haben eine Schwäche für sie. Zum Glück braucht man nicht auf einem Bauernhof wohnen, damit man Hühner halten kann: auch in Stadtgärten kann man täglich mit Eiern rechnen. Außerdem sind Hühner ausgezeichnete Küchenresteverarbeiter. Sie konsumieren viel Biomüll, dass sonst recycelt, kompostiert oder verarbeitet werden muss. Variierte Küchenreste und Ergänzungsgetreidemischungen mit Legepellet halten deine Hühner in bester Verfassung. Man kann die Hühner auch vereinzelt mit einem Snack verwöhnen, damit sie handzahm werden.

Ruhe und Atmosphäre

Diejenigen, die Hühner nicht so mögen, können in Außenvögeln eine tolle Alternative finden. Egal, ob man auf dem Land wohnt, oder einen kleinen Stadtgarten oder nur eine Terrasse hat, Gartenvögel kann man überall halten. Vögel im Haus oder im Garten machen unsere Umgebung natürlicher und sorgen für die notwendige Ruhe und Atmosphäre, die wir alle heimlich in unserer anstrengenden und gejagten Gesellschaft suchen. Auch Ältere schätzen die Gesellschaft von Vögeln sehr und fühlen sich im Allgemeinen glücklicher und weniger einsam. Die Tierpflege wird zu einem neuen Ziel in ihrem Leben und es verringert die Depressionsgefühle oder soziale Isolierung. Ihre musikalischen Gesänge bekommen wir kostenlos dazu!

Vielfalt

Auch wenn du keine Haustiere hast, kannst du deinen Teil zur Vielfalt im Garten beitragen. Die natürlichen Stellen, an denen Vögel gerne nisten, verschwinden langsam, weil Betonkonstruktionen in unserer verstädterten Landschaft allmählich die Oberhand bekommen. Die neuesten Vogelzählungen zeigen, dass in einem Standardgarten immer weniger verschiedene Vogelsorten vorgefunden werden. Manche Vögel haben es schwierig, angepasste Nistplätze oder Futter zu finden. Vögel brauchen im Winter vor allem Fette, damit sie die kalten Nächte durchkommen. Im Frühling sind für die Brut vor allem Eiweiße entscheidend. Hilf mit, die Vielfalt zu behalten und biete den Wildvögeln eine Unterkunft und Futter und installiere einen Nistkasten oder Futternapf. Hast du auch Lust, die Vielfalt im Garten zu unterstützen? Wende dich dann zu einem Zoofachgeschäft in deiner Nähe und frage über das breite Sortiment von Produkten um Rat.


"Vertraue dem Qualitätsfutter von
Versele-Laga Menu Nature und Country’s Best
für deine Gartenvögel."

Jump to top

Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die beim Besuch dieser und/oder anderer Websites auf Ihrem Computer gespeichert werden.

Cookies akzeptieren